Poco M4 Pro 4G erhält ein offizielles Startdatum für Indien, siehe Erwartete Spezifikationen

Poco M4 Pro 4G erhält ein offizielles Startdatum für Indien, siehe Erwartete Spezifikationen

Februar 24, 2022

Mobile

Beschreibung Poco M4 Pro 4G erhält ein offizielles Startdatum für Indien, siehe Erwartete Spezifikationen

POCO M4 Pro 4G

Poco M4 Pro 4G Offizielles Indien Startdatum

Poco bestätigte, dass der Starttermin der Poco M4 Pro 4G-Variante in Indien am 28. Februar auf 19:00 Uhr (IST) festgelegt ist. Darüber hinaus bestätigte der Tweet, dass das Mobilteil über Flipkart im Land erhältlich sein wird. Obwohl Poco keine Spezifikationen der 4G-Variante preisgegeben hat, hat das Gerät mehrere Zertifizierungswebsites und die Geekbench-Benchmarking-Website mit wichtigen Spezifikationen durchlaufen.

Die Geekbench-Liste des M4 Pro bestätigte, dass er die Modellnummer 2201117SI trägt. Abgesehen davon zeigt die Liste, dass das Telefon mit einem MediaTek Helio G96-Chipsatz geliefert wird. Die Single-Core- und Multi-Core-Ergebnisse des Telefons im Geekbench-Benchmark liegen bei 526 und 1832. Außerdem wurde der Poco M4 Pro 4G Anfang dieser Woche in der Google Play Console aufgeführt. Wenn die wichtigsten Spezifikationen der kommenden m4 Pro 4G-Variante verfügbar sind, kann es sich um eine neu gebadete Redmi Note 11S handeln

Wenn sich Gerüchte, die die Runden machen, als wahr erweisen, könnte der Poco M4 Pro 4G die Spezifikationen als Redmi Note 11S vorweisen. Es wird also ein 6,43-Zoll-AMOLED-Display mit FHD + -Auflösung und einer 90-Hz-Aktualisierungsrate enthalten. Darüber hinaus wird das Telefon wahrscheinlich mit bis zu 8 GB LPDDR4X-RAM ausgeliefert und bietet 128 GB UFS 2.2-Speicher. Es wird wahrscheinlich ein 5.000-mAh-Akku verwendet, der das 33-W-Laden zum Ziehen seiner Säfte unterstützt. Darüber hinaus wird auf dem Telefon Android 11 OS mit MIUI 12.5 oben ausgeführt.

POCO M4 Pro 4G

Ein Bericht von 91mobiles legt nahe, dass sich Redmi Note 11S und Poco M4 Pro als dasselbe Smartphone herausstellen könnten. Auf der Fotobront werden auf dem Telefon drei Kameras auf der Rückseite untergebracht. Dieses Setup der Kutteln-Rückfahrkamera umfasst eine 64-Megapixel-Hauptkamera, ein 8-Megapixel-Ultrabidobjektiv und ein 2-Megapixel-Makroobjektiv. Im Voraus konnte das Telefon eine 16-Megapixel-Selfie-Kamera aufnehmen. Es fehlt eine offizielle Bestätigung über die Preisgestaltung des Telefons. Der Poco M4 Pro 4G dürfte jedoch in Indien einen wettbewerbsfähigen Preis haben. Darüber hinaus ist es billiger als sein 5G-fähiges Geschwister.

AUCH INTERESSANT

Bemerkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.